von Charles Lewinsky

Ein Theater-Stück, dessen Ausgangssituation erschreckend nahe an der aktuellen Theaterrealität ist: Im Landesetat wird nach Möglichkeiten für Einsparungen gesucht, und die beauftragte Beraterin ist der Meinung, dass Streichungen beim Theater in der Bevölkerung auf den geringsten Widerstand stoßen würden. Ein Vollblut- Schauspieler beschließt, sich gegen diese Kürzungen zur Wehr zu setzen. Rationalität stößt auf Phantasie, Sachlichkeit auf Zauber. Die Beraterin kämpft mit den Mitteln der Logik und der Vernunft, während er die Mittel des Theaters einsetzt.

Es spielen: Anna Silke Röder und Andreas Unglaub

Premiere am 09.03.2018

f