Hoch oben auf dem Berg hinter den mächtigen, imposanten Mauern des weithin sichtbaren Schlosses Augustusburg verbirgt sich seit nunmehr 2007 ein kleines besonderes Theater, das sich beim aufgeschlossenen, neugierigen Publikum der Region immer größerer Beliebtheit erfreut und auch von weit gereisten Gästen mehr und mehr entdeckt wird.
Hier erzählen die beiden Schauspieler Anna Silke Röder und Andreas Unglaub mit Leidenschaft, Können und Professionalität ihre Geschichten, anrührend, emotional, urkomisch, poetisch.

Mit Phantasie und Kreativität ist hier ein intimer Ort der Begegnung und Kommunikation entstanden, der durch das besondere Ambiente und die Nähe der Künstler zum Publikum einen unverwechselbaren, einzigartigen Eindruck hinterlässt.
Hier wird mit Hingabe und einfachsten Mitteln abwechslungsreiches Theater gespielt, dem man sich nicht entziehen kann, das berührt, erregt, erheitert, zum Nachdenken anregt und immer ist der Zuschauer hautnah dran am Geschehen.

 

f